Themen
Startseite
Video starten
Geld sparen durch Bonitätsoptimierung
Jörn Grote / Geschäftsführer HBG
  • Creditreform-Eintrag verbessern
  • Finanzierungskosten einsparen
  • Checkliste
Geld einsparen
Kostenloses Experten-Video
Jetzt anschauen
Direktkontakt Jörn Grote
Experten-Chat: Termin nach Vereinbarung
Mobil: 0172 619 10 26
E-Mail: jg@hb-gate.de
weeeDisplayType: 3
998,00 €
einmalig
zzgl. 19% MwSt.
Mit Beratung zum besseren Bonitätsindex

Kurzvorstellung

Jetzt Geld einsparen und mit verbesserter Bonität Ihre Finanzierungskosten senken.

Herausforderung

Viele Apotheker zahlen für ihre Fremdmittel viel zu hohe Zinsen. Das können Sie mit einem verbesserten Bonitätsindex einfach optimieren.

Lösungsansatz

Jörn Grote berät seit über 20 Jahren leidenschaftlich Unternehmer darin, wie sie ihr Geschäft optimieren können. Jörn Grote erläutert die Vorteile einer Verbesserung des Bonitätsindex in Zusammenarbeit mit der Creditreform.

Der Creditreform-Bonitätsindex wurde 1984 eingeführt und bildet seitdem das Herzstück der Creditreform-Wirtschaftsauskunft und weiterer Auskunftsformate zur Bewertung der Unternehmensbonität. 

Zusammen mit einer genauen Angabe zur Ausfallwahrscheinlichkeit ermöglicht der Bonitätsindex eine schnelle und direkte Einschätzung der Bonität – und damit Ihrer Kreditwürdigkeit.

Die Creditreform hat die Berechnungsmethode des Bonitätsindex weiterentwickelt und optimiert. Dabei kommen modernste mathematisch-statistische Analyseverfahren zum Einsatz. Die Weiterentwicklung des Creditreform-Bonitätsindex berücksichtigt strukturelle Veränderungen in der Wirtschaft Deutschlands ebenso wie Änderungen der Ausfallwahrscheinlichkeiten in einigen Branchen oder Rechtsformen.

Für die Berechnung des Creditreform-Bonitätsindex wird eine Vielzahl von Informationen bewertet, anhand derer die Bonität eines Unternehmens bemessen werden kann. Zu diesen Merkmalen zählen: 

  • Krediturteil 

  • Zahlungsweise 

  • Jahresabschlussdaten 

  • Branchenrisiko 

  • Unternehmensentwicklung 

  • Umsatz 

  • Rechtsform 

  • Unternehmensalter 

  • Regionenrisiko 

  • Auftragslage 

  • Kapital 

  • Erfahrung Management 

  • Anzahl Mitarbeiter 

  • Relation Umsatz/Mitarbeiter 

  • Relation Kapital/Umsatz 

  • externe Zahlungserfahrungen

Die einzelnen Informationen werden zu einem Gesamtwert zusammengefasst und in Form einer dreistelligen Zahl dargestellt. Diese Zahl ist relevant für Ihre Finanzierungskosten, da Sie anhand dieses Scorings in eine Risikoklasse eingestuft werden.

Sie können das Angebot hier bestellen und einfach in den Check-out übergehen und eine Bestellung auslösen.

Herr Grote wird dann Ihre Bestellung bearbeiten und sich kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen. Gemeinsam mit Herrn Grote und Ihrem Steuerberater erarbeiten Sie in der Folge Ihren Optimierungsansatz, dessen Durchführung von Herrn Grote begleitet wird.

Unterstützung bei der Umsetzung

Für die Vorbereitung auf das Beratungsgespräch haben wir für Sie die folgende Checkliste erstellt, die Sie hier im Bereich Downloads herunterladen können. Einfach anklicken, öffnen, speichern und ggf. ausdrucken. Sie können die Checkliste handschriftlich bearbeiten oder digital mit Ihrem PDF-Reader. Für Fragen zum Thema oder zu unserem Angebot steht Jörn Grote Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Nach Bestellung aus diesem Angebot auf ApoEXPO erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail und Jörn Grote meldet sich innerhalb eines Werktages bei Ihnen.

Checkliste als Grundlage für Ihre Expertenberatung

Kontaktinformationen

HBG | HanseBusiness Gate GmbH
Jörn Grote, Geschäftsführer

Tel.: 040 600 82 73 7
Fax: 040 600 82 73 6
Mobil: 0172 619 10 26
E-Mail: jg@hb-gate.de

Große Bahnstraße 6
22525 Hamburg

Empfohlene Episoden

Experten-Chat